Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 Die ist eine
informative Website, die sicher noch wachsen wird!
Start: 20.08.2020

 

 

 

  

 

Modell des rechten Kniegelenkes von
der Seite


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Modell des
rechten Fußes

 

 

 Willkommen bei der präventiven & mobilen Fußschule Dresden!

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Basis- und Fortgeschrittenenkurse "Fuß aktiv",

bedingt durch die Corona-Schutzverordnung vom 30.10.2020 können wir unsere Kurse leider zunächst nicht wie geplant fortsetzen. Über das weitere Verfahren zur Findung neuer Kurstermine wurden inzwischen alle Kursteilnehmer von mir informiert.

Sollte es trotzdem Fragen - auch zu den Kursinhalten oder den Übungen - geben, so könnte Ihr mich gern von Montag bis Freitag zu den üblichen Bürozeiten zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr kontaktieren oder mir ein E-Mail senden. Im Bedarfsfall rufe ich natürlich zurück.

Bleibt gesund und optimistisch... irgendwann ist jeder Spuk vorbei,
Euer Frank Langosch

 


 

Die 2 neuesten Angebote der Fußschule Dresden für 2021...! 
                    Sobald es wieder losgeht!


1. Die mobile Fußschule Dresden erweitert ihr Angebot und wird noch mobiler!

Die mobile Fußschule Dresden bietet ab Sommer 2021 nicht nur Kurse bei festen Geschäftpartnern wie Reha- und Gesundheitssportvereinen sowie Fitnessstudios sondern auch überregional für Firmen an.

Der Kursumfang kann dabei sehr unterschiedlich sein. Beispielsweise sind kurze Schnupperkurse, zweitägige Wochenendkompaktkurse oder auch regelmäßige Wochenkurse im Abstand von einer oder mehreren Wochen denkbar. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ich kommen zu Ihnen und bringe das benötigte Eqipment mit. Sie stellen geeignete Räumlichkeiten oder im Sommer ein geeignetes Outdoorgelände zur Verfügung. Je nach Anzahl der Teilnehmer/-innen, der Entfernung und des notwendigen Aufwandes unterbreite ich Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Prävention wirkt immer... Prävention bedeutet im Kern den Abbau von gesundheitlichen Risikofaktoren. Baut man also die Risikofaktoren für eine Erkrankung ab, so sind die Aussichten, länger relativ gesund und leistungsfähig zu bleiben oder es wieder zu werden, deutlich besser. Man muss nur wissen, was zu tun ist und warum!
Ich bin sicher, Sie sind bereits ein Fan von Prävention.Es ist Ihnen nur nicht so bewusst. Denken Sie nur ans Zähneputzen, die Rückenschule, regelmäßiges Joggen usw..
Sie wissen genau, warum Sie das tun! Einen verhinderten Herzinfarkt beweint man ebenso wenig wie eine nicht stattgefundene Wirbelsäulen-OP. Und wenn die dritten Zähne erst sehr spät fällig werden, ist das auch nicht schlimm, oder?
Zu verhindernde Fußerkrankungen finden Sie unter Ziele der Fußschule.

Kontaktieren Sie mich. Ich berate Sie gern und unterbreite Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes, individuelles Angebot.
Sie werden sehen, es lohnt sich für alle Seiten!

Ihr Frank Langosch

 

2. ...der neue Basiskurs "Knie aktiv"

Das Knie des Menschen ist untrennbar mit dem Fuß und dem Becken verbunden. Zwischen dem Becken und den Füßen am Boden bildet das Kniegelenk jedoch das flexibel-schwingende aber auch stabilisierende Zentrum des Beines beim Gehen. Eine geniale "Entwicklung" der Evolution! Deshalb kommt dem Knie eine Schlüsselstellung bei der Gesunderhaltung des Gehapparates zu.

Der Präventionskurs "Knie aktiv" will das Verständnis für die funktionellen Zusammenhänge des Beines fördern. Er strebt neben der Vermittlung von notwendigem Wissen die Verbesserung der eigenen Bewegungswahrnehmung an und die Erlernung von komplexen Übungen zur Optimierung des Bewegungsablaufs an. Eine Schlüsselstellung nimmt dabei immer wieder der Transport des Erlernten in den individuellen Alltag ein. Durch ihn werden alte, eingeübte Bewegungsmuster erst verändert. Das ist der entscheidende Schritt überhaupt! Ein rein mechanisches Vorsichhinüben führt nicht zum Erfolg, höchstens zu einer kurzzeitigen Entlastung.

Terminangebote für den Kurs "Knie aktiv" werden demnächst auf der Website des Jumpin'Kursstudios und auf der Website der Fußschule Dresden veröffentlicht. Wir bitten noch um etwas Geduld!

Kursumfang des Basiskurses "Knie aktiv": 6 Kursstunden a 60 Minuten oder 2 Termine a 3 Stunden als Wochenendkompaktkurs für Menschen, die in der Woche keine Zeit und/oder keine Ruhe dafür haben. Der Wochenendkompaktkurs wird jeweils an zwei aufeinanderfolgenden Sonnabenden zwischen 9:00 und 12:30 Uhr durchgeführt.

Die Teilnahme an einem Basiskurs "Knie aktiv "  oder "Fuß aktiv"  ist Voraussetzung für die Teilnahme an den weiterführenden Aufbau- und Fortgeschrittenenkursen.


Hinweise:

1. Gesundheitliche Voraussetzungen für eine Kursteilnahme:
Sollten Sie aktuell in ärztlicher Behandlung wegen bestehender Knie-, Hüft- oder Fußerkrankungen sein, so holen Sie sich bitte die Zustimmung Ihres Arztes für eine Kursteilnahme ein.

2. Persönliche Voraussetzungen für eine Kursteilnahme:
Eine aktive und eigenverantwortliche Mitarbeit der Kursteilnehmer wird vorausgesetzt. Der Kurs "Knie aktiv" ist ebenso wie der Kurs "Fuß aktiv" an keiner Stelle leistungsorientiert. Im Zentrum der Kursarbeit stehen die individuelle Körper- und Bewegungswahrnehmung sowie die alltagsintegrierte Veränderung der Bewegungsabläufe.

3. Zusammenarbeit mit den gesetzlichen Krankenkassen:
Eine Zusammenarbeit mit den gesetzlichen Krankenkassen besteht nicht und ist auch nicht geplant.

4. Es gelten die Teilnahmebedingungen für Kurse der Fußschule Dresden. Teilnahmebedingungen der Fußschule Dresden

 


 

 Zum Kurs "Fuß aktiv"

Fußgesundheit ist eine sehr private und gleichzeitig existenzielle Angelegenheit.
Zwischen unserer Fußmobilität, den Möglichkeiten zur individuellen Erwerbstätigkeit, der Freizeitgestaltung, der Anzahl der sozialen Kontakte und der Entstehung zahlreicher orthopädischer Erkrankungen oberhalb der der Füße - an Knien, Hüftgelenken und der Wirbelsäule-  gibt es enge Zusammenhänge.
Man könnte sagen: Gesunde Füße sind ein wesentliches Element zur Erhaltung von individueller Unabhängigkeit und damit von Lebensqualität!

Was sind nun gesunde Füße?
Die Kurzzusammenfassung lautet: Gesunde Füße sind flexible und stabile Füße!

Was wir in den Kursen "Fuß aktiv" machen!

In meinen Kursen lernen Sie zunächst, die Füße und ihre Belastungen im Alltag wahrzunehmen. Danach werden theoretische und praktische Grundlagen geschaffen, um schmerzende Füße nach Möglichkeit zu verringern, Knick-, Senk- und Spreizfuß, Hallux valgus, Fersensporn, Hammer- oder Krallenzehen und andere Fußerkrankungen möglicherweise zu verhindern, aufzuhalten oder die entstandenen noch nicht pathologischen Risikofaktoren sogar abzubauen. Dabei ist der Weg das Ziel!

In wieweit das funktioniert, hängt natürlich von vielen Voraussetzungen ab. Man braucht Geduld mit sich und den Willen, das Erlernte im Alltag auszuprobieren, Gewohntes auch zu ändern. Eine gute Chance auf die Verbesserung seiner Fußgesundheit hat, wer aktiv, eigenverantwortlich und regelmäßig zu Hause übt und die Inhalte der Kurse in seinen Alltag transportiert.

Alle Kurse sind ganzheitlich ausgerichtet, denn die Füße sind der Spiegel der gesamten Körperkoordination. Die gute Nachricht ist, der Fuß passt sich jeder Belastungsveränderungen bzw. Veränderung der Körperkoordination -im positiven wie im negativen Sinne- an. Das bedeutet: Wird er flexibler und funktionell optimaler belastet, wird er auch wieder leistungsfähiger und stabiler. Durch ein gezieltes, regelmäßiges Training kann man hier sehr viel erreichen. Eine allgemeine Fußgymnastik hilft kurzfristig, führt aber nicht zu den notwendigen Wahrnehmungs- und Belastungsveränderungen!

Ich habe es übrigens bei mir ausprobiert! Mein Hallux valgus ist nach ca. 4 Jahren "Arbeit" an mir weg! Um meine Kursteilnehmer zu motivieren, liefere ich jedem neuen Kurs den Nachweis dafür durch die Vorlage der Diagnosen meines Arztes vom Uniklinikum Dresden. Danach genügt ein Blick auf meine Füße...
Freilich gibt es Grenzen für die primär- und sekundärpräventive Arbeit. Beachten Sie deshalb bitte den Menüpunkt "Gesundheitliche Voraussetzungen für die Kursteilnahme".

Natürlich kann es sein, man hält das Fortschreiten einer beginnenden Erkrankung auch nur auf. Das kann dann unter Umständen jedoch bedeuten, man muss nicht oder viel später operiert werden oder man hat weniger oder sogar keine schmerzenden Füße mehr. Wären das nicht auch tolle Erfolge?

Doch alles im beginnt mit dem 1. Schritt…

Ende September 2020 wurde die Riesaerin Anja Schieke bei der Verlosung eines Fußkurses des Lifestyle-Magazins "Elbgeflüster" als Gewinnerin ermittelt! Herzlichen Glückwunsch!
Im Namen des Veranstalters, des Fitnessstudios "Moveo - Fitness an der Elbe" in Nünchritz und der "Fußschule Dresden" gratulierten der Geschäftsführer Hans-Jörg Schneese und der Inhaber der Fußschule Frank Langosch Frau Schieke beim Kursstart am 09. Oktober 2020.
Wir wünschen der Gewinnerin viel Freude und vor allem Erfolg bei der Fußarbeit!

 

 

 Informationen zu Informationsveranstaltungen, Kursterminen und Kursgebühren erhalten Sie über die nachfolgend
aufgeführten Betriebe und Verein, mit denen ich schon länger vertrauensvoll zusammenarbeite und unter dem Menüpunkt "Aktuelle Kurstermine".

 

Regelmäßig starten neue "Fuß aktiv"- und "Knie aktiv" Kurse im...

Jumpin’Kursstudio
Bürgerstraße 74
01127 Dresden
Tel.: 0351 / 8115376
E-Mai: info@jumpin-dresden.de
Website: www.jumpin-dresden.de

 

Fitnessstudio Moveo - Fitness an der Elbe
01612 Nünchritz
Am Ufer 6
Tel. 035265 / 53847
E-Mail: info@moveo-fitness.de
Website: www.moveo-fitness.de

 

Reha- und Gesundheitssportverein bewegungsRaum Coswig e.V.
Moritzburger Str. 74
01640 Coswig
Tel.: 03523 / 531950
E-Mail: info@bewegungsraum-coswig.de    
Website: www.bewegungsraum-coswig.de 

 

Für Berufstätige, die in der Woche keine Möglichkeit für regelmäßige Kursbesuche haben, bieten wir bei Interesse in Dresden und Coswig auch WOCHENENDKOMPAKTKURSE an. Sie beinhalten 2 Termine a 3 Kursstunden. Die Kurstage sind dann jeweils Sonnabende oder Sonntage.
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung! Wir beraten Sie gern.
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen, Kosten: ca. 90,00€ pro Person